Profil anzeigen

Aufstehen-Einladung nach Hamburg & mein Auftritt bei Maybrit Illner

Revue
 
Die Medienberichte zu meinem angeblichen Rückzug aus „Aufstehen“ haben Nachfragen und Irritationen au
 

Team Sahra

10. März · Ausgabe #42 · Im Browser ansehen
Team Sahra ist eine Kampagne von Sahra Wagenknecht für Aufklärung, Widerstand und Veränderung hin zu einer sozialeren und friedlicheren Politik. Du erhältst bei Team Sahra jeden Sonntagabend eine Aktionsmail mit Informationen und Vorschlägen zum Mitmachen.

Die Medienberichte zu meinem angeblichen Rückzug aus „Aufstehen“ haben Nachfragen und Irritationen ausgelöst. Deshalb möchte ich Euch auf diesem Weg sagen: selbstverständlich werde ich mich weiter für „Aufstehen“ engagieren und unsere Bewegung mit aller Kraft unterstützen. „Aufstehen“ ist ein großartiges Projekt - und es wird gebraucht. Wir müssen noch sehr viel mehr Druck machen, damit endlich wieder die sozialen Interessen der Mehrheit und nicht die Wünsche einflussreicher Wirtschaftslobbyisten die politische Agenda bestimmen. 
Allerdings brauchen wir genau dafür funktionsfähige Strukturen, in den Ländern, vor allem aber an der Spitze von Aufstehen. Und meines Erachtens ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir Berufspolitiker uns stärker zurücknehmen und denjenigen mehr Verantwortung übergeben sollten, die die Bewegung an der Basis ohnehin tragen. 
Hinzu kommt für mich ein persönlicher Aspekt, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Ich war jetzt knapp zwei Monate krank, und die gesundheitlichen Probleme waren eine direkte Folge des extremen Stresses, den ich in den letzten Jahren hatte. Inzwischen geht es mir wieder gut, aber ich muss in Zukunft mein Arbeitspensum etwas anpassen und eine neue Balance finden. 
Das ändert nichts daran, dass ich weiterhin am Erfolg von Aufstehen mitarbeiten werde. Unter anderem bin ich direkt in der kommenden Woche zu einer #Aufstehen-Veranstaltung in Hamburg, zu der ich Dich in dieser Mail herzlich einlade. Außerdem sende ich Dir den Clip der Maybrit Illner Sendung aus der zurückliegenden Woche, zu der ich eingeladen war.

Maybrit Illner: Rettet die 'Planwirtschaft' Europa?
Es ist überfällig, dass das Wirtschaftsministerium endlich erkannt hat, dass der Staat in die Wirtschaft eingreifen, Regeln festlegen sowie Pläne und Strategien entwickeln sollte. Deutlich widersprochen habe ich in der Maybrit Illner Sendung vom zurückliegenden Donnerstag aber der zunehmenden Tendenz, dass mit öffentlichen Geld erwirtschaftete Gewinne, dann zu privaten Renditen werden.
Die vollständige Sendung kannst Du Dir hier nachträglich ansehen:
Zwischen Trump und China – rettet die „Planwirtschaft“ Europa – "maybrit illner" vom 7. März 2019 - ZDFmediathek
Aufstehen: Einladung nach Hamburg
Kommenden Donnerstag diskutiere ich in Hamburg mit meinem Fraktionskollegen Fabio de Masi und dem SPD-Bürgerschaftsabgeordneter aus Altona Mathias Petersen zur Frage: Aufstehen für ein soziales Land? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Ich freue mich, wenn Du teilnimmst, sofern Du in Hamburg oder Umgebung lebst.
Hier findet Du nähere Informationen zur Veranstaltung:
14. März: Diskussion in Hamburg – Aufstehen für ein soziales Land? - aufstehen
Am Freitag bin ich dann im Münchner Literaturhaus zu einem Abend zum Thema ‘Reden über die Revolution’ gemeinsam mit Peter Gauweiler und Christian Ude. Hier findest Du nähere Informationen. Noch sind Karten für die Veranstaltung erhältlich.
Ich wünsche Dir eine gute Woche.
Sahra Wagenknecht
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Sahra Wagenknecht. MdB | Platz der Republik 1 | 11011 Berlin | sahra.wagenknecht@bundestag.de