Profil anzeigen

Lesetipp & Bayern-Wahl: Mehr für die Mehrheit!

Revue
 
Deutschlandweit gab es in der zurückliegenden Woche Treffen von 'Aufständischen' und erste Aktionen.
 

Team Sahra

7. Oktober · Ausgabe #21 · Im Browser ansehen
Team Sahra ist eine Kampagne von Sahra Wagenknecht für Aufklärung, Widerstand und Veränderung hin zu einer sozialeren und friedlicheren Politik. Du erhältst bei Team Sahra jeden Sonntagabend eine Aktionsmail mit Informationen und Vorschlägen zum Mitmachen.

Deutschlandweit gab es in der zurückliegenden Woche Treffen von ‘Aufständischen’ und erste Aktionen. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben! Unsere Botschaft zum 'Tag der Deutschen Einheit’:
Die Mauer zwischen Ost und West ist weg. Dafür verfestigt sich die Mauer zwischen Oben und Unten aber immer mehr. Dazu sagen wir Nein. Wir wollen ein soziales und gerechtes Land!
Ich habe mich u.a. zu diesem Thema auch in einem Interview geäußert. Erschienen ist es in mehreren Zeitungen - z.B. hier in der Leipziger Volkszeitung.
In dieser Aktionsmail empfehle ich Euch einen Artikel zur Migrationspolitik und rufe dazu auf, im Vorfeld der Landtagswahl in Bayern aktiv zu werden.

Bitte lesen & verbreiten - Die linke Antwort: Migration regulieren!
Von Anke Hassel, Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung, ist in den Blättern für deutsche und internationale Politik ein ausgezeichneter Artikel zu einer linken Herangehensweise in der Migrationspolitik erschienen. Sie weist nach, dass die Öffnung der Einwanderung das Interesse von Arbeitgeberverbänden und Unternehmen ist und es deshalb alles andere als rassistisch ist, für eine Regulierung von Migration einzutreten. Grundsätzlich gelte ohnehin: Die humanste Lösung ist immer die, dass Menschen in ihrem Heimatland leben können.
Mein Vorschlag: Lest den Artikel, gebt ihn an Freunde und Bekannte weiter und diskutiert gemeinsam darüber, wie aus Eurer Sicht eine linke Migrationspolitik aussehen müsste.
Die linke Antwort: Migration regulieren | Blätter für deutsche und internationale Politik
Bayern wählt: Mehr für die Mehrheit!
Kommenden Sonntag wird in Bayern gewählt. DIE LINKE tritt an unter dem Motto: Mehr für die Mehrheit! Aktuell liegt sie in Umfragen zwischen vier und fünf Prozent, aber noch sind zahlreiche Wählerinnen und Wähler unentschieden. Damit ihr der Einzug in den Landtag gelingt, brauchen wir auch Deine Unterstützung.
Was Du tun kannst:
  • Wenn Du in Bayern wahlberechtigt bist: Wählen gehen!
  • Ansonsten: Dich bei wahlberechtigten Freunden und Bekannten melden und zur Wahl der LINKEN auffordern.
Auch in den sozialen Netzwerken kannst Du Solidarität zeigen und Deine Stimme für DIE LINKE und damit eine soziale Kraft im bayrischen Landtag zeigen. Gut geeignet ist dazu zum Beispiel das folgende Bild (erstellt aus Anlass von Söders abstrusen Raumfahrt-Programm) das Du gerne verwenden kannst.
Schießt den Söder auf den Mond, das ist Raumfahrt, die sich lohnt.
Ausblick auf die kommende Woche
In der kommenden Woche bin ich viel unterwegs. Herzliche Einladung zu diesen Veranstaltungen in Bayern und Berlin.
  • Am Dienstagabend, 9. Oktober, diskutiere ich mit Gesine Lötzsch in Berlin über ‘Wege in eine gerechte Gesellschaft’. Beginn ist um 20 Ihr im Kino Cinemotion (Hohenschönhausen)
  • Am Mittwoch, 10. Oktober, bin ich zu Kundgebungen in Regensburg (ab 14 Uhr auf dem Haidplatz) und in Mertingen (ab 18.30 Uhr im Gasthof Alte Brauerei).
  • Am Donnerstag, 11. Oktober, bin ich in Landshut (ab 14.30 Uhr vor dem Rathaus) und in Passau (ab 17 Uhr im Gasthof Aschenberger).
Ein abschließender Hinweis: In einem Interview mit der ‘Siegessäule’ habe ich Stellung bezogen zur Frage 'Ist die Ehe für alle nur ein „Wohlfühllabel“?’
Eine gute Woche für Dich!
Sahra
PS. Diese Aktion des Graffiti-Künstlers Banksy hat mir sehr gut gefallen: Nachdem sein berühmtes Bild ‘Mädchen mit Ballon’ für über eine Million Euro versteigert wurde, setzte sich ein Schredder in Gang. Zurück blieb eine Handvoll Papierschnipsel und erschrockene Gesichter bei der versammelten High Society.
Quelle: Instagram Account von Banksy (https://www.instagram.com/banksy)
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Sahra Wagenknecht. MdB | Platz der Republik 1 | 11011 Berlin | sahra.wagenknecht@bundestag.de