Profil anzeigen

Unbeschwert Ostern feiern? Leider nicht möglich...

Revue
 
 

Sahra Wagenknecht

1. April · Ausgabe #142 · Im Browser ansehen

Das ist der Newsletter von Sahra Wagenknecht, MdB. Darin informiere ich über sozial- und friedenspolitische Themen – im Bundestag und im ganzen Land. Du erhältst jeden Donnerstag eine Aktionsmail mit Informationen und Vorschlägen zum Mitmachen.


Ostern steht vor der Tür und ich wünsche Ihnen glückliche, gesunde und friedliche Feiertage! Ich weiß: Viele hoffen sehnsüchtig auf eine Pause vom harten Alltag, würden gern wieder in Cafés oder Biergärten gehen oder ihre Eltern, Großeltern bzw. ihre Kinder und Enkel sehen, die ja heutzutage oft nicht mehr um die Ecke wohnen. Doch diese Regierung, die im Kampf gegen die Pandemie so kläglich versagt hat, zerschlägt nun auch viele Hoffnungen auf glückliches Beisammensein. Man darf zwar auf die Balearen, Azoren, an die Algarve oder nach Sri Lanka fliegen, aber eine Ferienwohnung anmieten, um Eltern oder Großeltern zu besuchen, ist nicht erlaubt - egal ob diese inzwischen geimpft sind. Sicher: Wir müssen immer noch vorsichtig sein, damit die Infektionszahlen nicht noch weiter ansteigen. Aber wie ergeht es all den Menschen, die über viele Monate auf Umarmungen und Gespräche von Angesicht zu Angesicht verzichten müssen? Die den ganzen Tag vor Bildschirmen hängen und ihre Freundschaften nur noch digital pflegen können? Was macht es mit einer Gesellschaft, wenn Versammlungen, Diskussionen, Protestaktionen nun schon über ein Jahr lang kaum oder nur im Internet stattfinden können? Wo werden wir in Zukunft Spaß und Freude haben können, wenn viele Cafés und Kneipen, Kinos und Theater, Fitnesstudios und kleine Geschäfte schließen müssen, weil Kulturschaffende und kleine Betriebe von dieser Regierung im Stich gelassen werden? Ich mache mir darüber große Sorgen. Immerhin: Aus der Post, die ich von Ihnen bekomme, weiß ich, dass ich damit nicht allein bin. An dieser Stelle möchte ich mich einmal ganz herzlich für die vielen Zuschriften, Fragen und Kommentare bedanken! Ich lese sie mit großem Interesse - auch wenn ich es leider viel zu oft nicht schaffe, persönlich zu antworten. Aber im zweiten Teil der Jubiläumswochenschau werde ich noch einmal auf Fragen eingehen, die mich in den letzten Wochen erreicht haben, etwa: Gibt es noch ehrliche Politiker und warum gibt es kaum noch Rücktritte? Droht eine neue Bankenkrise? Wie können wir unseren Kindern eine bessere Zukunft und mehr Chancengleichheit ermöglichen?
Den nächsten Newsletter gibt es dann erst wieder in zwei Wochen, denn auch das Team Sahra hat einmal eine Auszeit verdient.

Eure Fragen – Sahra antwortet | Wagenknechts Wochenschau Q&A – Teil 2
Deine Zukunft, Deine Politik
Haben Sie auch das Gefühl, dass unsere Regierung mehr und mehr abhebt und den Kontakt zum normalen Alltagsleben der Menschen verloren hat? Dass man viele Probleme besser in den Griff bekäme, wenn die Politik nicht auf hochbezahlte Berater und Lobbyisten hören, sondern stattdessen Vorschläge aus der Bevölkerung aufgreifen und umsetzen würde? Ich bin nach wie vor überzeugt: Es gibt gesellschaftliche Mehrheiten für eine soziale, friedliche und nachhaltige Politik! Doch damit sich die Interessen der Mehrheit durchsetzen können, muss Politik wieder zu einer Sache von normalen Beschäftigten, von Familien, von Mieterinnen und Mietern, von kleinen Selbständigen, von Erwerbslosen, von Rentnerinnen und Rentnern werden. Aufstehen hat nun eine digitale und basisdemokratische Bürgerplattform geschaffen, auf der Forderungen an die Politik gesammelt werden, um diese anschließend in die Öffentlichkeit und auf die Straße zu bringen. Lasst uns gemeinsam Politik zur Bürgersache machen!
Bürgertagswahl 2021 - Deine Zukunft, Deine Politik.
Aktiv für Frieden
Zwar werden die traditionellen Ostermärsche der Friedensbewegung in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden. Doch in vielen Städten wird es trotzdem alternative Aktionen geben, außerdem eine Reihe von Online-Veranstaltungen. Das Netzwerk Friedenskooperative hat eine Übersicht gemacht:
Lokale Aufrufe zum Ostermarsch 2021 | Netzwerk Friedenskooperative
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue
Sahra Wagenknecht. MdB | Platz der Republik 1 | 11011 Berlin | sahra.wagenknecht@bundestag.de